Bei aller Freude, was technisch möglich ist ...

Grafik-Beispiel SkribbleDer Computer macht es möglich: Jeder kann heute leicht ein Dokument mit Hilfe von Computern vervielfältigen oder Informationen im Internet weltweit verbreiten. Dies ist seit der Erfindung des Buchdrucks eine der größten technischen Errungenschaften für die Wissensgesellschaft.

Leider gibt es aber auch ein Problem, wenn jeder leicht Informationen verbreiten kann: Es kann jeder leicht Informationen verbreiten. So gehen genau die Daten, die einen interessieren, in einem Wust von anderen unter.

Daher wird es immer wichtiger, aufzufallen. Die Marktschreier des Internets ließen nicht lange auf sich warten und schon waren an jeder zweiten Ecke quietschbunte Bilder, nervige Animationen oder sogar schreiend laute Musik zu finden. Bei aller Freude, was technisch möglich ist, geht aber das entscheidende verloren: Die Information selbst.

Informationen unterstützen, nicht überdecken

Ron MüllerDie Konsequenz ist also einfacher gesagt, als getan: Informationen brauchen Aufmerksamkeit, aber sie dürfen selbst nicht in den Hintergrund durch Effekthascherei geraten.

Gutes Design zeichnet sich also dadurch aus, dass es Informationen unterstützt, nicht überdeckt. Dabei ist ein schwieriger Balanceakt notwendig, den einer auf keinen Fall gehen kann: Der Computer selbst. Bei allen technischen Hilfsmitteln, die moderne Anwendungen bieten, ist es doch der Mensch, der entscheiden muss, wie seine Information am besten umgesetzt werden kann.

Die Dienstleistung

Genau an dieser Stelle biete ich meine Dienstleistung an: Ich erstelle in enger Kooperation mit Ihnen ein passendes Umfeld für Ihre Information. Dabei gehe ich den Weg mit Ihnen zusammen: Sie haben das beste Auge für die wichtigen Punkte in Ihrer Information, ich bringe neben Design-Ideen und konstruktiven Vorschlägen für eine hohe Publikumswirksamkeit auch das notwendige technische und ästhetische Wissen ein. Aus dieser Zusammenarbeit entsteht dann das endgültige Produkt.


Leistungen

Alles beginnt mit einer ausführlichen, persönlichen Beratung. Nur so findet man den sinnvollsten Ansatz.

Referenzen

Betriebliche Weiterbildung, Messen, soziale und wissenschaftliche Einrichtungen, Freizeitveranstalter: eine kleine Auswahl meiner Referenzen.

Meine alte Website

Jeder macht mal erste Schritte. Meine sind immer noch sichtbar, da meine private Website (1997–2003) auf dieser Website noch in einem Archiv aufbewahrt wird. Allerdings wird diese nicht mehr weitergeflegt.